Hofgarten München

 -

Über Uns

Der Münchner Hofgarten entstand ab 1613 außerhalb der damaligen Grabenbefestigung gleichzeitig mit den Neu- und Erweiterungsbauten der Residenz unter Herzog Maximilian I.

Zentrum des ehemals mit Rundtempeln, Maulbeergängen, Brunnen, Spalieren, Buchsornamenten und Obstbäumen reich ausgestatteten Renaissancegartens ist der 1615 von Heinrich Schön d.Ä. errichtete Pavillon, der durch seine acht Eingangsbögen die Aufteilung der Gartenfläche durch Kreuz- und Diagonalwege bestimmt.

Bekrönt wird der Pavillon von einer Kopie der "Tellus Bavarica", einer monumentalen Bronzefigur, welche die Reichtümer Bayerns (Getreide, Wild, Wasser, Salz) verkörpert. Die von Hubert Gerhard um 1590 geschaffene Figur wurde nach 1616 von Herzog Maximilian I. von einem der Residenzgärten auf den Hofgartentempel versetzt.

Schlüsselwörter

Freizeit & Ausflug

Öffnungszeiten:

Die Residenz München ist täglich geöffnet, geschlossen ist lediglich am 1. Januar, Faschingsdienstag, 24., 25. und 31. Dezember.

1. April - 15. Oktober: 9-18 Uhr (letzter Einlass: 17 Uhr)
16. Oktober - 31. März: 10-17 Uhr (letzter Einlass: 16 Uhr) täglich geöffnet

Hinweis: Der Königsbau sowie die Sammlung "Porzellan 19. Jahrhundert" sind wegen Baumaßnahmen bis auf weiteres geschlossen.

Kategorien

Adresse

Adresse:

Residenzstraße 1
D - 80333 München

Deutschland

Karte

Hofgarten München, Residenzstraße 1 , München, DE

Route berechnen